Einführung pauschalierendes Entgeltsystem

Die unten aufgeführten wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Verbände, die die medizinische, pflege-rische und ökonomische Expertise in den Fachbereichen Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Kinder-und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie umfassend reprä-sentieren, legen gemeinsam ein Konzept für die Einführung eines grundsätzlich alle Behandlungsformen umfassenden Entgeltsystems vor. [Mehr lesen - PDF Download]

Mit dem §17d des KHG hat der Gesetzgeber die Entwicklung eines leistungsorientierten Entgeltsystems für die stationäre Psychiatrie und Psychosomatik eingeleitet, die sich an den Bedürfnissen von Menschen mit psychischen Erkrankungen [Stellungsnhame als PDF]

Kein Einstieg in die Optionsphase [Stellungsnahme als PDF]

Im vorliegenden Gesetzesentwurf zum Psych-EntgG sind die grundlegenden Forderungen und Änderungsvorschläge, die die Deutsche Krankenhausgesellschaft und die betroffenen Verbände im Sinne der psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken in ihren jeweiligen Stellungnahmen zum Referentenentwurf geltend gemacht haben, vom Gesetzgeber nicht aufgegriffen worden. [Stellungnahme als PDF]

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) zum Entwurf eines Gesetzes zur Einführung eines pauschalierenden Entgeltsystems für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PsychEntgG). Der am 18.01.2012 veröffentlichte Kabinettsentwurf zur Einführung des pauschalierenden Entgeltsystems für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen übernimmt über weite Strecken die Bestimmungen des Krankenhausentgeltgesetzes und damit die Systematik des DRG-Fallpauschalensystems. [Mehr lesen] [Stellungnahme als PDF]

Abrechnungsbestimmungen, PEPP-Entgeltkatalog, Definitionshandbuch, Grouper/ Zertifizierung, Kodierrichtlinien, Psych-PV-Eingruppierungsempfehlungen, Abschlussbericht zur Entwicklung des PEPP-Systems, Hinwiese zur Leistungsplanung/ Budgetverhandlung, Modellvorhaben, Hinweise zur Datenlieferung gem. §21 KHEntgG, PEPP-Vorschlagsverfahren [Mehr lesen]

[hier lesen]

[Als PDF weiterlesen]

[Als PDF weiterlesen]

[Als PDF weiterlesen]

Gesetzestext [hier lesen]